Kontakt

Sprechstunden

Montag, Dienstag und Donnerstag:
7.30 - 12.00 und 15.00 - 18.00 Uhr
Mttwoch und Freitag:
7.30 - 12.00 Uhr
Wir bitten um telefonische
Termin-Vereinbarung.

Ärztlicher Notdienst

Alternativmedizin

Chirotherapie

Durch eine ungewöhnliche Belastung, zum Beispiel beim Heben schwerer Lasten oder durch längere Zwangshaltungen bei Arbeiten in unbequemer Stellung kann es zu Gelenkstörungen der Wirbelsäule kommen. Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Verspannungen der Muskulatur sind die Folge.

Durch chirotherapeutische Handgriffe, im Volksmund auch "Einrenken" genannt, lassen sich diese Blockierungen lösen. Die Wirbelsäule wird mobilisiert. Die Schmerzen sind in der Regel sofort oder spätestens nach wenigen Tagen deutlich gebessert.

Lichttherapie

Die dunklen Herbst- und Wintermonate schlagen vielen Menschen aufs Gemüt. Sie fühlen sich schlapp und ohne Antrieb, manchmal sogar traurig.

Diese saisonal abhängige Depression, auch Winterdepression genannt, läßt sich sehr gut mit einer Lichttherapie behandeln. Dabei werden insgesamt 10 Sitzungen innerhalb von 2-3 Wochen durchgeführt.

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie wenden wir gerne bei Schmerzen im Schulter-/Nackenbereich und der Wirbelsäule an.

An den Schmerzpunkten wird ein örtliches Betäubungsmittel unter die Haut gespritzt. Durch diese "Quaddeln" werden die Hautnerven betäubt. Dadurch werden Reflexbahnen kurzfristig unterbrochen, die Muskulatur entspannt und Heilungsprozesse in Gang gesetzt.

Raucherentwöhnung

Dass Rauchen der Gesundheit schadet, ist allgemein bekannt. Es schädigt die Blutgefäße und begünstigt Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Durchblutungsstörungen der Beine ("Raucherbein"). Aber auch die Lunge wird in ihrer Funktion geschädigt. Und schließlich ist Rauchen die Hauptursache für Lungenkrebs.

Leider ist es gar nicht so einfach, mit dem Rauchen aufzuhören. Wir möchten Sie deshalb gerne dabei unterstützen.

Weiterlesen: Raucherentwöhnung